Die Verleihung des Deutschen Digital Awards – mal anders!

Der Deutsche Digital Award wurde in diesem Jahr vom BVDW ins Leben gerufen und soll sich als eigenständige Marke mit großer Wirkung in der Digitalen Wirtschaft etablieren. 

Aus diesem Grund wurde ein Konzept entwickelt, das die kreative und junge Zielgruppe anspricht:

Als erste Veranstaltung fand die Verleihung im neu fertiggestellten „HAUBENTAUCHER“ im angesagten Szeneviertel Berlin-Friedrichshain statt und wurde im typischen Berlin-Urban-Style gehalten: Mauerwerk, Graffiti, aber dennoch schick: WOW-Effekt beim Entreé

Der Berlin-Urban-Style diente als Aufhänger und konzeptioneller Rahmen: Vom Bühnenset als „Berliner Straßenecke“ über Skateboards als Wegweiser bis hin zu den Awards aus Beton. 

Jan Böhmermann führte die Gäste als Moderator durch die Veranstaltung.

Später sorgten DJ Phil Fuldner und Karla Kenya für feinsten Sound.

Das Catering wurde passend zu zum Konzept als Streetfood aus der angesagten Markthalle Neun angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.